Gewinnen Sie den vollen Überblick über Ihre Fahrer, den Treibstoffverbrauch und Dienstreisen

Ganz egal ob Sie einen Fuhrpark aus Lastkraftwägen oder Kleintransportern betreiben, wichtig ist, dass Sie uneingeschränkten Einblick in Reisen, Kilometerleistung und das Fahrverhalten Ihrer Fahrer haben. Unser einzigartiges Lösungskonzept ermöglicht es Ihnen, diese drei Elemente zusammenzubringen, um den vollen Überblick über die Profile Ihrer Fahrer zu erhalten. Wir verbinden die Daten aus einer Vielzahl von Eingaben, um Ihnen uneingeschränkten Einblick in Ihren Fuhrpark zu gewähren und dafür zu sorgen, dass die Bestimmungen örtlicher Steuerbehörden eingehalten werden. Unsere Systeme und Verfahren wandeln Datensätze in Profile für jeden einzelnen Fahrer um und verbinden Daten aus:

  • Ihren HR-Daten: Name, Mitarbeiternummer und Arbeitsplatz
  • Telematikeingaben über APIs
  • manuellen Eingaben des Fahrers über Reisen, Kilometerleistung und Kilometerstand am Monatsende
  • Fahrzeuginformationen
  • Tankkarte und Treibstoffverbrauch
  • Sofortige Miet- und zusätzliche Fahrzeuge
  • Unfallmanagement

Wir verbinden Fahrer, Treibstoffverbrauch und Dienstreisen miteinander. Weiterhin können wir Unfalldaten, Fahrverhalten und Versicherungsübernahme hinzufügen, um Ihnen ein komplettes Bild davon zu geben, was die Leistung Ihres Fuhrparks voranbringt. Unser Lösungskonzept ist EU-orientiert, sodass die Fahrer den Service im gesamten EU-Raum nutzen können. Für bestimmte EU-Kunden bieten wir ebenfalls eine Lösung für das Treibstoffrabattmanagement.

Kontaktieren Sie uns noch heute

Von Fahrerprofilen zum pro-aktiven Fuhrparkmanagement – Ihre Vorteile

Unsere Dienstleistungen gehen über das Verschaffen des vollen Überblicks über die Fahrerprofile hinaus. Wir werden auch:

  • jeden Fall von Kartenmissbrauch und verdächtiger Transaktion erkennen und die Fahrer oder Depotmanager umgehend darauf aufmerksam machen.
  • die Erfüllung gesetzlicher Auflagen realisieren, um zu gewährleisten, dass Sie nicht mit den Bestimmungen der örtlichen Steuerbehörde in Konflikt geraten.
  • Berichte für Sie erstellen, welche den tatsächlichen Verbrauch in Litern pro 100 km, potentielle Fahrzeuge mit niedrigem CO2-Ausstoß und optimierte Mietfahrzeuge umfassen.
  • vollständige CO2-Berichte für Sie erstellen, aus denen Bereiche hervorgehen, in denen Sie den CO2-Ausstoß Ihres Fuhrparks senken können.

Ein Lösungskonzept, das auf jede Art gewerblichen Fuhrparks zugeschnitten werden kann

Unsere einzigartige Lösung ist ganzheitlich und kann zur Versorgung jeder Art gewerblichen Fuhrparks, gemischtwirtschaftlichen Fuhrparks und zur Tankkarteneinrichtung erstellt werden:

Tankkarteneinrichtung:

  • Tankkarte, die einem Mitarbeiter zugeteilt ist
  • Tankkarte, die einem Fahrzeug zugeteilt ist
  • Nicht zugeteilte Tankkarten – Inhaberkarten

Arten gewerblicher Fahrzeuge:

  • Kleintransporter mit Telematik
  • Kleintransporter ohne Telematik
  • Lastkraftwägen mit Telematik
  • ______________

Arten von Fahrern:

  • Gelegentliche private Nutzung und pendeln
  • Pendeln und Dienstreisen
  • Nur dienstlich

Bei einem Fuhrpark, bei dem Telematik verwendet wird, ist die Eingabe durch mehr als einen Anbieter möglich. Sie können in diesem Fall so viele verwenden, wie Sie möchten. Dies bedeutet, Sie sind nicht länger auf nur ein Telematiksystem angewiesen.

Erhalten Sie umfassende Berichte und Managementinformationen

Monatliche Berichte versorgen Sie mit ausführlichen Analysen der Kilometerleistung und Treibstoffnutzung Ihrer Fahrzeuge. Diese Berichte enthalten:

  1. CO2-Bilanz – Werden Tankkarten oder Telematik genutzt und genaue Kilometerzahlen erfasst, erstellen wir einen vierteljährlichen Bericht, in dem die CO2-Nutzung einzelner Mitarbeiter hervorgehoben wird. Dies liefert Ihnen Informationen über den durchschnittlichen Treibstoffverbrauch in diesem Zeitraum, ebenso wie über den Beitrag zum weltweiten CO2. Der Bericht wird Ihnen helfen, den CO2-Ausstoß Ihres Fuhrparks zu senken.
  2. Bericht über gefahrene Stunden – Unterstützt die Sicherheit des Fahrers und hilft bei der Einhaltung der Sorgfaltspflichtbestimmungen.
  3. Tatsächlicher Verbrauch in Litern pro 100 km – Durch das Vergleichen zurückgelegter Strecken mit dem Treibstoffverbrauch ist es uns möglich, Ihnen den tatsächlichen Verbrauch in Litern pro 100 km für Ihren gesamten Fuhrpark zur Verfügung zu stellen. Dies ermöglicht es Ihnen zu erkennen, wo das Fahrverhalten verbessert werden kann.
  4. Inhaberkartenbericht – Das automatische Inhaberkartensystem garantiert, dass Sie nie wieder manuell papiergestützte Logbücher führen müssen.

 

Unsere Garantie der Kosteneinsparung

Wir garantieren Ihnen, dass Sie durch unsere Dienstleistungen doppelt so viel einsparen, wie Sie dafür ausgeben. Falls nicht, erstatten wir Ihnen die Differenz.

Treibstoffbeschaffung und Kilometerstandsaufzeichnung in Großbritannien und Europa

Bereitgestellt von einem führenden Kartenanbieter für Unternehmen ist die Fuel+-Karte eine neue Art der Treibstoffbeschaffungslösung für Betreiber von Kleintransportern und Lastkraftwägen. Ihre wichtigsten Merkmale sind:

  • Sie wird akzeptiert in über 98% der britischen und europäischen Einzelhandelsstandorte für Treibstoff
  • Keine Transaktionsgebühren
  • Visa-gestützt bietet sie eine extrem sichere Chip- & PIN-Autorisierung
  • Garantierte Kosteneinsparung
  • 1 Mio. £ Entschädigung bei Missbrauch der Karte, d.h. Sie müssen nicht für falsche Transaktionen aufkommen

Eine Tankkarte entworfen für den modernen Fuhrpark

Betreiber gewerblicher Fahrzeuge wechseln zum Fuel+-Lösungskonzept, da dieses Ihnen größere Netzwerkabdeckung sowohl in Großbritannien als auch in Europa, detailliertere Berichte und den Wegfall von Transaktionsgebühren bietet. Die Treibstoffbeschaffung mit der Fuel+-Karte stieg im Unternehmenssektor innerhalb von Monaten nach der Einführung im Jahr 2014 auf 175 Mio. £ p.a.

Fuel+ ermöglicht das Tanken an Tankstellen mit verbesserter Chip- & PIN-Sicherheit und an bedienungsfreien Zapfsäulen, wo man direkt an der Säule bezahlt und andere Karten nicht akzeptiert werden. Der Wert dieser Karte wird außerdem durch die Kombination von Treibstofftransaktionsdaten mit Kilometerleistungsinformationen (entweder aus regelmäßigen Fahrerberichten oder Telematikeingaben) zum besseren Erkennen von Treibstoff- und Kilometerleistungskosten und CO2-Emission gesteigert.

Dürfen Fahrer das Fahrzeug auch für private Zwecke nutzen, unterscheidet das Konzept klar und deutlich zwischen der dienstlichen und privaten Komponente. Ansonsten wird die gesamte monatliche Kilometerleistung durch Telematik, Kilometerzählerberichte oder am Verkaufsort erfasst.